Bauhaus Dessau + Spector Books @ Motto Zürich, 23.02.2012 – 20h.

Posted in architecture, magazines, Motto Zürich event on February 15th, 2012
Tags: , , ,

23. Februar, 20 Uhr @ MOTTO Zürich

Bauhaus Dessau + Spector Books
Das erste Jahr: Bücher, Mappen, eine Zeitschrift
Philipp Oswalt und Anne König im Gespräch

Seit einem Jahr publiziert das Bauhaus Dessau gemeinsam mit dem Leipziger Verlag Spector Books. Ein Verlag, der in seinem Programm einen reflekiven Umgang mit dem Medium Buch postuliert, trifft auf eine traditionsreiche Institution, von der wesentliche Impulse für Design und Architektur des 20. Jahrhunderts ausgingen.

Philipp Oswalt, der Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau, und Anne König, Verlegerin von Spector Books, stellen einige der gemeinsamen Publikationsprojekte bei MOTTO vor. Im Mittelpunkt steht dabei die zweite Ausgabe der Zeitschrift bauhaus, die sich mit der Beziehung zwischen dem Bauhaus und Israel beschäftigt.

Außerdem wird die von Stephan Müller und Tanja Wesse gestaltete Mappe zum Werk des Bauhausschülers Kurt Kranz vorgestellt, sowie die Publikation »schwarz : weiß / weiß : schwarz«, eine Serie von Zeichnungen von Kurt Kranz, die Wassily Kandinsky Anfang der 1930er Jahre verlegen wollte – ein Vorhaben das jedoch aufgrund der Weltwirtschaftskrise scheiterte und nun, 80 Jahre und einige Wirtschaftskrisen später, von Spector Books und der Stiftung Bauhaus Dessau umgesetzt werden konnte.

Kurt Kranz – schwarz : weiß/weiß : schwarz, Spector Books

Posted in art, books, distribution, Motto Berlin store on May 6th, 2011
Tags: , ,

Kurt Kranz – schwarz : weiß/weiß : schwarz, Spector Books

schwarz : weiß/weiß : schwarz [black : white/white : black] Kurt Kranz developed the form series “schwarz : weiß/weiß : schwarz” (1928/29) at the age of 18 during his lithography apprenticeship. He created the forty ink drawings with a drawing pen, compass and angle iron. At a lecture in Bielefeld he showed the work to László Moholy-Nagy who then supported Kranz’s application to Bauhaus Dessau. One of Kurt Kranz’s central artistic strategies is already visible in “schwarz : weiß/ weiß : schwarz”, working with series, variations and transformations. In the early 1930s Wassily Kandinsky planned to publish this work, but the Great Depression prevented it. In 1972 Kranz realized the form series as an experimental film. This publication is a reproduction of the only bound copy of the work from 1929.

Published by Spector Books

D 8€

Buy

Available for Distribution