Thomas Ruff: Oberflächen, Tiefen / Surfaces, Depths

Thomas Ruff: Oberflächen, Tiefen / Surfaces, Depths
Author: Thomas Ruff
Publisher: Verlag Fuer Moderne Kunst
Language: German / English
Pages: 288
Size: 30 x 22.8 cm
Weight: 756 g
Binding: Hardcover
ISBN: 978-3-941185-50-0
Availability: In stock
Price: €85.00
Add Items to Cart
Product Description

Die erste umfassende Monografie im deutschsprachigen Raum zu Thomas Ruff seit 2001.

Anlässlich einer Einzelausstellung von Thomas Ruff in der Kunsthalle Wien erscheint seit 2001 wieder eine umfassende Künstlermonografie zu einem der wichtigsten Fotografen der Gegenwart. Mit zahlreichen Fototafeln werden elf Werkserien aus dem vielfältigen OEuvre präsentiert, darunter die weltbekannten Porträts, Architekturaufnahmen von Herzog & de Meuron und Zeitungsfotos, die inzwischen in den wichtigsten internationalen Ausstellungshäusern und Sammlungen gefunden werden können.

Und es gibt vor allem neues zu entdecken: Im Fokus der Publikation stehen zwei zentrale formale Aspekte in Thomas Ruffs Werk, die Oberfläche und die Tiefe. Zeitgerecht zum internationalen Astronomiejahr 2009 werden erstmals Ruffs Arbeiten aus seiner aktuellsten Serie der »Cassini« vorgestellt – subtil manipulierte, von der Cassini-Raumsonde aufgenommene Bilder des Ringplaneten Saturn und seiner Monde. Oberflächen und Tiefen bildet Thomas Ruff auch in seinen dreidimensional anmutenden Kurvendarstellungen der »Zycles« ab, eine sinnliche Erfahrung vom Schweifen in virtuelle Tiefen, wie sie nur dem Blick des menschlichen Auges vergönnt ist: Ruff wird hier zum kritischen Kommentator diverser wirklichkeitsbeschreibender und -manipulierender Möglichkeiten des fotografischen Apparates. Wieder einmal erweist sich Thomas Ruff als ein Künstler, der die Begriffe des Exemplarischen, der Objektivität, der Realität und des Zeitgeistes vielschichtig reflektiert und sein Medium, die Fotografie, immer wieder neu zu erfinden scheint.

Diese ganz besondere Publikation, für die Cornel Windlin und Jonathan Hares aus der Schweiz für die Gestaltung gewonnen werden konnten, spielt in Layout und Ausstattung ebenfalls mit den Leitbegriffen Oberfläche und Tiefe.

Mit der Entscheidung, die Publikation im Zeitungsrotationsverfahren zu drucken, wird außerdem Ruffs Auseinandersetzung mit der Bildproduktion und -reproduktion Rechnung getragen und nachvollziehbar gemacht. Thomas Ruff (*1958 in Zell am Harmersbach) lebt und arbeitet in Düsseldorf.